Urlaub in Polen

Ausflug nach Wolsztyn

Storchennest
Storchennest

Die Fahrt in die ca. 17 Kilometer entfernte Kreisstadt Wolsztyn geht zunächst über kaum befahrene, schmale Nebenstraßen durch ein idyllisches, vorwiegend landwirtschaftlich genutztes Gebiet. Erst auf den letzten Kilometern müssen wir eine stärker befahrene Landstraße benutzen.

In Tuchorza überqueren wir unterwegs eine Bahnlinie, auf der noch Dampfloks im Regelbetrieb verkehren.

Storchennester auf Dächern und Masten und Pferdefuhrwerke, die auf den Feldern eingesetzt werden, gehören hier noch zum Alltag. Wer mag, kann diesen Ausflug mit dem Fahrrad machen; größere Steigungen gibt es nicht.

Stadtplan Wolsttyn
Stadtplan Wolsztyn

Planen Sie genügend Zeit für den Aufenthalt in Wolsztyn ein, denn im Ort gibt es einiges zu sehen: mehrere Museen, die Dampflokstation, ein See, auf dem im Sommer Wassersportveranstaltungen stattfinden, dazu Geschäfte, Gaststätten und Cafes.

Die Stadt Wolsztyn ist mit ca. 15 000 Einwohnern einerseits klein und überschaubar, bietet als Kreisstadt aber andererseits dennoch alles, was man braucht.

Robert Koch-Museum

Robert Koch gilt als Begründer der modernen Bakteriologie; er fand die Bakterien, die die Tuberkulose auslösen und die Milzbrandsporen und bekam für seine Forschungen den Nobelpreis für Medizin. Von 1872 bis 1880 war er als Kreisarzt in Wolsztyn tätig.

Das Museum befindet sich in einem ehemaligen Krankenhaus für arme Leute im Stadtzentrum in der nach Robert Koch (geschrieben "Kocha") benannten Straße.

Marcin Rozek-Museum

Das Museum, das dem Bildhauer Marcin Rozek gewidmet ist, befindet sich in einem Haus, das nach seinen eigenen Entwürfen gebaut wurde. Neben dem Atelier gibt es dort auch einen Garten, der bis zum Seeufer reicht; dort sind viele seiner Skulpturen ausgestellt. Der 1885 in Kosieczyno geborene Künstler zog 1893 mit seinen Eltern nach Wolsztyn um. Später absolvierte er eine Ausbildung zum Steinhauer in Poznan (Posen), von 1905 bis 1910 studierte er die Bildhauerei in München. Nach einem Aufenthalt in Paris lebte er ab 1913 in Posen, ab 1934 wieder in Wolsztyn.

1939, nach dem deutschen Überfall auf Polen, wurde er von den Nazis verfolgt und musste sich verstecken. 1943 wurde er nach Auschwitz deportiert, wo er Anfang 1944 starb.

Freilichtmuseum

Das Museum befindet sich am Ufer des Wolsztynskie-Sees. Auf 35 000 Quadratmetern werden Exponate ausgestellt, die dem Besucher das Leben der Dorfbewohner in dieser Region veranschaulichen sollen.

Freilichtmuseum Wolsztyn
Freilichtmuseum Wolsztyn

Unter anderem gibt es hier Werkzeug und Gebrauchsgegenstände zu sehen, aber auch eine komplette Gaststätte aus dem Jahre 1706, eine Bauernhütte vom Anfang des 19. Jahrhunderts mit Brotofen und Räucherkammer, einen Bauernhof aus der Mitte des 19. Jahrhunderts und eine Windmühle aus dem Jahre 1603.

Gelegentlich finden im Museum Volksfeste und andere Veranstaltungen statt.

Dampflokstation

Dampflok aus Wolsztyn
Dampflok aus Wolsztyn

Wolsztyn ist eines der letzten Bahnbetriebswerke in Europa, in dem noch Dampfloks für den Normalspur-Regelbetrieb vorgehalten werden. Die Züge fahren u.a. nach Poznan (Posen).

Der Bahnhof ist ein Treffpunkt für Dampflokfans aus ganz Europa, und entsprechend groß ist die Zahl der Internet-Seiten, auf denen er erwähnt wird.

Wolsztyn im Internet

Stadt- und Kreisverwaltung Wolsztyn, u.a. mit Veranstaltungskalender und Hinweisen auf Sehenswürdigkeiten (D)

Stadt Wolsztyn (PL). Über einen etwas versteckten Link ist eine Übersicht zu erreichen, auf der man auch Informationen in deutscher Sprache findet, dort gibt es z.B. auch eine interaktive Karte mit Vorschlägen für Radtouren.

Dampflok-Betrieb

http://www.parowozy.com.pl/indexd.html (PL)
http://www.frank-engel.de/pl_wo1.htm (D)

nach oben

© Pella & Vacek Warning: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CET/1.0/no DST' instead in /var/www/vhosts/pv-aktiv.de/httpdocs/_inc/pv-bottom.inc on line 1 2019 | Impressum
Aktiv-Urlaub auf dem Bauernhof in Polen